Seite auswählen

Neue Normalität

in der Welt der Produktion

Alles ist anders geworden – wie?

Unerwartet, unvermittelt, unvorbereitet hat sich vor einem Jahr ein neuartiges Virus weltweit in das Leben der Menschen eingeschlichen. Plötzlich stand es unseren bewährt geglaubten Abläufen und Gewohnheiten im Weg wie ein Eisberg – und hat unsere frühere volle Fahrt voraus empfindlich gestört. Und stört es noch immer – ein Ende ist nicht in Sicht. In vielen Lebensbereichen steht kein Stein steht mehr auf dem anderen. Wie kommen wir zurück zur alten Normalität? Geht das überhaupt? Wollen wir das überhaupt? Fest steht: Wir sind unfreiwilillig zum Nachdenken gekommen, ja, auch zur Ruhe.

Fest steht auch: Wir wollen unsere Freiheit wiederhaben, unsere Möglichkeiten ohne Einschränkungen, unsere Arbeit, unsere Unbeschwertheit. Wie überführen wir das Bisherige in etwas Neues, hoffentlich Besseres? Was haben wir aus dieser Krise gewonnen? Wie sieht das “New Now” aus? Bisherige Sichtweisen, Gewohntes – alles musste auf den Prüfstand. Unser Getriebe war ins Stocken geraten, stellenweise sogar zum Stillstand gekommen. Wie geht es weiter?

Neue Gedanken, neue Ideen, neue Herangehensweisen und neue Perspektiven speziell im Bereich der Produktion und der industriellen Arbeit werden auf dieser Plattform angeregt. Unabhängig und neutral. Hier kommen Persönlichkeiten aus verschiedenen Unternehmen und Einrichtungen zu Wort; mit ihren unterschiedlichen Erfahrungen und Visionen geben sie Ein- und Ausblicke während und nach der “Corona-Zeit”.

Berichten auch Sie über Ihre Erfahrungen!

Sie sind herzlich dazu eingeladen, ein relevantes Statement einzureichen. Kontaktieren Sie mich bei Interesse an Fachredaktion in Wort und Bild.